Wiki

Data Governance

Was ist eine Data Governance?

Data Governance ist eine Sammlung von Prozessen, Rollen, Richtlinien und Standards, die die Qualität, den Schutz und den gewinnbringenden Einsatz von Daten in Unternehmen gewährleisten. Als eine zentrale Komponente des Datenmanagement legt die Data Governance fest, wer welche Daten in welchen Situationen und mit welchen Methoden nutzen kann. Sie definiert die Verantwortlichkeiten für die Identifikation und Qualität einzelner Datenbestände. Ebenso legt sie fest, wie datengetriebene Prozesse gesteuert, überwacht und ausgeführt werden sollen. Nicht zuletzt wird der Zugriff der Mitarbeiter auf die für ihre Arbeit relevanten Daten genau geregelt.

Auf diese Weise leistet die Data Governance einen wichtigen Beitrag zum digitalen Wandel von Unternehmen. Sie sorgt für sichere und wirtschaftliche Abläufe, konsistente Daten sowie unternehmensweit valide Analyseergebnisse. Risiken lassen sich steuern, Kosten reduzieren und schließlich größtmögliche Werte aus Daten für das Geschäft erzeugen.

Wer bestimmt die Data Governance?

Eine Data Governance wird gezielt an der Geschäftsstrategie und den Prozessen des betreffenden Unternehmens ausgerichtet. Daher sollten die Inhalte und Maßnahmen von einer interdisziplinären Lenkungsgruppe definiert und koordiniert werden. Diese kann sich aus Vertretern von IT, den Fachbereichen, der Rechtsabteilung sowie internen und externen Datenexperten zusammensetzen. Das Gremium wird beispielsweise im Datenmanagement-Team angesiedelt, wobei es mit weitreichenden Entscheidungskompetenzen ausgestattet ist. Gleichzeitig fungiert es als Bindeglied zwischen Anforderung und Implementierung sowie fachbereichsübergreifende Instanz bei Abstimmungsprozessen.

Wie wird eine Data Governance eingeführt?

Die Einführung umfasst die folgenden Schritte und Maßnahmen:

  • Erhebung des Ist-Zustandes beim Umgang mit Daten
  • Festlegen von Dateneigentümern und -verwaltern
  • Definition von Prozessen, die Daten speichern, archivieren und schützen
  • Aufsetzen von Regeln für den Anforderungsprozess zwischen Fachbereichen und IT
  • Vorgaben zur Verwendung der Daten durch Personen und Abteilungen
  • Definition von Kontrollprozesse zur Überwachung der Compliance und rechtlichen Vorgaben
  • Vollständig Dokumentation von Prozessvereinbarungen und deren Einhaltung

Wollen auch Sie mit einer Data Governance die digitale Transformation Ihres Unternehmens auf ein stabiles Fundament stellen? Dann schauen Sie auf der Seite Dtastrategie vorbei oder informieren Sie sich zu unserem Workshop Data Governance: Richtlinien, Rollen und Standards für die Datennutzung in Ihrem Unternehmen.

turn your data into value.

Data Governance Workshop

Richtlinien, Rollen und Standards für die Datennutzung

Stellen Sie Ihre digitale Transformation durch eine maßgeschneiderte Data Governance auf ein stabiles Fundament! In unserem Data Governance Workshop entwickeln wir gemeinsam alle wichtigen Richtlinien, Rollen und Standards zur sicheren und effektiven Nutzung von Daten für Ihr Geschäft.

Join #teamoraylispeople

Gestalte mit uns
die Welt der Daten