ORAYLIS PEOPLE BLOG

Buchhalterin, Vertrauensperson, ORAYLIS-„Mutti“: im Gespräch mit Sabine

25.02.2021 Isabell Lause

Sabine ist Managerin Central Services bei ORAYLIS. Und noch viel mehr als das: Sie ist fast seit dem ersten Tag dabei, ist Vertrauensperson und für viele auch „Mutti“: Wenn jemandem etwas auf dem Herzen liegt, ist Sabine gerne die erste Ansprechpartnerin. Im Gespräch hat sie mir erzählt, was ORAYLIS für sie persönlich ausmacht, was sich seit Gründung geändert hat – und was vielleicht auch nicht.

Sabine

Sabine, stell dich doch kurz einmal vor!
Mein Name ist Sabine, für einen sehr exklusiven Kreis auch Mutti 😋 Ich bin in erster Linie im Bereich Finanz- und Lohnbuchhaltung tätig.

Du bist ein echtes ORAYLIS-Urgestein. Seit wann gehörst du zum Team?
Seit September 2001 gehöre ich zum Team ORAYLIS. Bin also quasi mit „groß“ geworden! Einige Jahre davon war ich als Allrounderin mit allen Themen vertraut.

Du kennst ORAYLIS also fast seit dem ersten Tag. Wie hat sich das Unternehmen seit dieser Zeit gewandelt?
Als ich ins Unternehmen kam, waren die Weichen zum Beratungshaus bereits gestellt, der Bereich wurde in den folgenden Jahren immer stärker ausgebaut. Damals waren wir – nicht nur räumlich – sehr überschaubar unterwegs. Trotz des enormen Wachstums in den letzten 20 Jahren ist ORAYLIS das geblieben, als das ich es kennen- und schätzen gelernt habe – ein Familienunternehmen. Erstaunlicherweise funktioniert das, was im Kleinen mit fünf Mitarbeitern gut lief, auch mittlerweile mit über 100 Kollegen und Kolleginnen. 

Das ORAYLIS-Team 2005, Sabine unten links.Das ORAYLIS-Team kurz nach Gründung. Sabine war damals schon dabei (unten links).

Was macht ORAYLIS für dich aus?
Das ist ganz klar der starke Zusammenhalt, die Bereitschaft immer zu helfen, zu unterstützen, wenn Hilfe vonnöten ist. Egal in welchem Umfeld diese Hilfe erforderlich ist – nicht nur beruflich. Der offene Umgang miteinander, konstruktive Gespräche und natürlich das bei allen vorhandene, stark ausgeprägte „Feier-Gen“ 😂 macht das Unternehmen zu etwas Besonderem. Die gemeinsamen Veranstaltungen fehlen durch die momentane Corona-Situation schon sehr!

Du bist im Bereich Central Services tätig. Welche Bereiche gehören hier neben deinen eigenen Tätigkeiten noch dazu?
Zum Bereich Central Services gehören auch noch die Bereiche Sales, IT und Marketing. Speziell zu meinen Aufgaben gehört neben der Finanz- und Lohnbuchhaltung auch dafür zu sorgen, dass sich alle Kollegen und Kolleginnen wohlfühlen. Unterstützt durch Bernd kümmern wir uns darum, dass es an nichts fehlt und alle Räumlichkeiten immer „einsatzbereit“ sind. Bei mir ist man außerdem richtig, wenn es um Parkplatzprobleme geht. Sei es der Querparker in der Tiefgarage oder ein Fremdparker auf unseren Außenplätzen. Hier helfe ich gerne weiter. Momentan bin ich auch in einigen Arbeitsgruppen für den Büroneubau aktiv.

Zusätzlich zu deiner Aufgabe als Managerin Central Services bist du auch Vertrauensperson bei uns. Was bedeutet das?
Die Aufgabe als Vertrauensperson habe ich sehr gerne übernommen. Jedem neuen Mitglied des ORAYLIS-Teams biete ich schon bei unserem ersten Gespräch zu Beginn seiner/ihrer Tätigkeit diesen „Service“ an. Es gibt nichts Bedrückenderes im Job, als wenn Probleme nicht angesprochen werden können. Ich möchte helfen, Barrieren zu überwinden, sich auch dem Team- oder Projektleiter zu öffnen und dabei das Gesicht zu wahren. Es ist für niemanden zielführend mit Bauchschmerzen seinen Job zu machen. Es kann immer mal Situationen geben, die man nicht unbedingt dort ansprechen mag, wo sie begründet sind. Bevor diese Situationen eskalieren und aus dem Ruder laufen, kann ein Vermitteln vielleicht Schlimmeres verhindern – und hier möchte ich unterstützen. Daher kann man mich jederzeit ansprechen, die Gespräche werden absolut diskret und vertraulich behandelt.

Liebe Sabine, vielen Dank für das Interview und deine Zeit. Wir hoffen, dass du uns noch mindestens genauso lange erhalten bleibst, wie du jetzt schon bei ORAYLIS bist 😊

jetzt Teilen auf
Join #teamoraylispeople

Gestalte mit uns
die Welt der Daten