04.03.2021

Arbeiten in der Welt der Daten - Teresa über ihr erstes Projekt bei ORAYLIS

Teresa ist seit Oktober Teil unseres Teams. Seit Dezember unterstützt sie gemeinsam mit unserem Senior Consultant Jürgen einen unserer Langzeitkunden dabei, mehr Werte aus seinen Daten zu gewinnen. Für Teresa ist es der erste Projekteinsatz bei ORAYLIS. Sie hat mir erzählt, wie sie zu ORAYLIS gekommen ist, wie ihre tägliche Arbeit aussieht und welche Herausforderungen sie bislang meistern musste.

Teresa im Homeoffice

Teresa, stell dich bitte mal vor …
Teresa: Mein Name ist Teresa, ich bin 26 Jahre alt und arbeite seit Oktober 2020 als Junior BI Consultant bei ORAYLIS. 

Wie bist du zu ORAYLIS gekommen und was hat dich überzeugt, Teil des Teams zu werden?
Teresa: Eigentlich habe ich keinen klassischen Informatikhintergrund. Meinen Bachelor und Master habe ich in Volkswirtschaftslehre gemacht. Daten und die damit verbundenen Möglichkeiten haben mich aber schon immer fasziniert. 2019 habe ich dann ein Praktikum und anschließend eine Werkstudententätigkeit bei einer kleinen BI-Beratung in Hamburg gemacht. Danach war für mich klar, dass die BI-Welt das Richtige für mich ist. ORAYLIS hat durch den sympathischen und informativen Internetauftritt mein Interesse auf sich gezogen. Im Bewerbungsprozess, der zügig und transparent ablief, haben mich dann neben den vielen internen Entwicklungsmöglichkeiten und spannenden Projekten vor allem die freundlichen und offenen Gespräche überzeugt. 

Teresa und Jürgen im Call

Wenn du die letzten sechs Monate Revue passieren lässt: Welche Herausforderungen musstest du schon meistern?
Teresa: Ich denke, die größte Herausforderung war bzw. ist der Einstieg und das Arbeiten unter den Corona-Bedingungen. Es war sehr ungewohnt, mit Kunden und Kollegen primär digital zu kommunizieren. Mit der Zeit gewöhnt man sich aber an das Arbeiten im Home-Office und dank diverser digitaler Formate und Austauschmöglichkeiten, wie beispielsweise unserem „Juniors Table“, habe ich mich trotzdem gut im #TEAMORAYLISPEOPLE eingelebt. 

Worauf freust du dich in diesem Jahr am meisten?
Teresa: Auf weitere neue Erfahrungen und Herausforderungen bei und mit unserem Kunden. Da stehen noch viele spannende Teilprojekte an und besonders interessant finde ich die sich andeutende Entwicklung hin zur Cloud. Zudem hoffe ich, bald beim Kunden vor Ort sein zu können, um die Mitarbeiterinnen persönlich kennenzulernen – und vor allem, um mich von der viel gelobten Qualität ihrer Produkte selbst überzeugen zu können 😉. Außerdem freue ich mich darauf, wenn unsere Teamveranstaltungen wieder persönlich stattfinden, statt digital.

Beschreibe die ORAYLIS Kultur in 5 Wörtern

  • Offen
  • Hilfsbereit
  • Miteinander
  • Motiviert
  • Kompetent
Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden