23.10.2018

Erste Schritte: Mit Lambda ins Internet of Things

Technical Value

Lambda: Zwei Pfade für ein Halleluja

Entsprechend dem λ-Zeichen unterteilt die Lambda-Architektur den Datenstrom in zwei Pfade: Speed Layer und Batch Layer (Abb.). Der Speed Layer übernimmt dabei die Echtzeitverarbeitung, während der Batch Layer die Daten dauerhaft speichert.

Aufbau einer Lambda Architektur
Abb.: Beispielhafter Aufbau einer Lambda-Architektur: Abhängig von der angestrebten Verwendung, werden Datenströme auf den Speed oder Batch Layer verteilt. (Grafik: ORAYLIS)

Wenn die Zeit drängt: der Speed Layer

Daten dauerhaft speichern: der Batch Layer

Infrastruktur: die Cloud als Schlüssel

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden