12.05.2015

Mehrsprachigkeit in einem Data-Warehouse-Projekt

Technical Value

Unternehmen bewegen sich heutzutage zunehmend in einem internationalen Marktumfeld. Infolgedessen sind auch die entsprechenden BI-Lösungen gefordert, Inhalte sowie beschreibende Texte von Daten und Informationen in unterschiedlichen Sprachen bereitzustellen. Wie aber lässt Mehrsprachigkeit in einem Cube auf Basis von Microsoft Analysis Services konkret umsetzen? Das folgende Beispiel erläutert die Vorgehensweise anhand einer Tabelle zur Mengeneinheit aus einem Data-Warehouse-Projekt. Zunächst fügen wir in die Tabelle „dbo.Mengeneinheit“ zu jeder Sprache (hier: Deutsch und Englisch) eine Spalte für den beschreibenden Text der Mengeneinheit ein. Die folgende Grafik zeigt das Modell dieser Beispieltabelle:

Abbildung 1: Die Dimension im Modell
Abbildung 1: Die Dimension im Modell
  Danach gilt es, die Daten aus dem Quellsystem in den gewünschten Sprachen zu extrahieren und so zusammenzufassen, dass sie sich in einer Datenzeile speichern lassen. Die deutschen Texte werden in die Spalte „MengeneinheitTextDE“ eingefügt, die englischen in die Spalte „MengeneinheitTextEN“:
Abbildung 2: Beispieldaten in DE und EN
Abbildung 2: Beispieldaten in DE und EN
  Bereits im Vorfeld wurde bei einem Microsoft-Analysis-Services-Cube-Projekt für die Beispieltabelle „dbo.Mengeneinheit“ eine entsprechende Dimension modelliert. Hier bindet man nun exemplarisch die Mehrsprachigkeit ein:
Abbildung 3: Die entsprechende Dimension im CUBE
Abbildung 3: Die entsprechende Dimension im CUBE
  In den Eigenschaften der Dimension „Mengeneinheit“ setzten wir die Standardsprache auf „Deutsch (Deutschland)“:
Abbildung 4: Unter Eigenschaften die Standardsprache setzten
Abbildung 4: Unter Eigenschaften die Standardsprache setzten
  Im Karteireiter „Übersetzungen“ werden die Sprachen „Deutsch (Deutschland)“ und „Englisch (Großbritannien)“ hinzugefügt. Nun tragen wir die deutschen und englischen Beschreibungstexte in die entsprechenden Felder ein.
Abbildung 5:Übersetzung der Dimension im CUBE
Abbildung 5:Übersetzung der Dimension im CUBE
  Technischen Spalten lassen sich in einen sprechenden Beschreibungstext übersetzen, indem bei jeder Dimension die Standardsprache auf „Deutsch (Deutschland)“ gesetzt wird:
Abbildung 6: Durch die Mehrsprachigkeit Übersetzte Spaltenbeschriftungen
Abbildung 6: Durch die Mehrsprachigkeit Übersetzte Spaltenbeschriftungen
  Um im Cube die Mehrsprachigkeit auch in den Daten zu konfigurieren, müssen wir die gewünschte Spalte auswählen. Dadurch wird eine Schaltfläche sichtbar, die einen weiteren Dialog öffnet:
Abbildung 7: Schaltfläche für die Spaltenzuordnung pro Sprache
Abbildung 7: Schaltfläche für die Spaltenzuordnung pro Sprache
  Bei der deutschen Sprache tragen wir den entsprechenden Beschreibungstext ein und wählen das deutsche Feld aus:
Abbildung 8: Die deutschen Texte & Tabellenspalte
Abbildung 8: Die deutschen Texte & Tabellenspalte
  Analog wird bei der englischen Sprache der Beschreibungstext und das passende Feld ausgewählt:
Abbildung 9: Die englischen Texte & Tabellenspalte
Abbildung 9: Die englischen Texte & Tabellenspalte
  Excel zeigt nun die Beschreibungen der Dimension in der Standardsprache (hier: Deutsch) an:
Abbildung 10: Darstellung der Spalten in der Standardsprache
Abbildung 10: Darstellung der Spalten in der Standardsprache
  Auch die Daten der Beispieldimension enthalten jetzt die deutschen Texte:
Abbildung 11: Werte in der Standardsprache
Abbildung 11: Werte in der Standardsprache
  Zum Test schalten wir nun die Sprache in der Datenverbindung auf Englisch. Hierzu bearbeiten wir die Verbindungsdatei unter „Daten > Verbindungen“:
Abbildung 12: Umschalten der Sprache
Abbildung 12: Umschalten der Sprache
  Im folgenden Dialog lässt sich unter „Eigenschaften“ die Verbindung spezifizieren:
Abbildung 13: Schaltfläche Eigenschaften
Abbildung 13: Schaltfläche Eigenschaften
  Danach wird die Sprache manuell auf „Englisch (Großbritannien)“ gesetzt. Hierzu tragen wir bei der Verbindungszeichenfolge den unten gezeigten Eintrag auf „Locale Id=2057“:
Abbildung 14: Setzten der Sprache auf Englisch im Karteireiter Definition
Abbildung 14: Setzten der Sprache auf Englisch im Karteireiter Definition
  Nun werden alle Beschreibungen der Dimensionen in Englisch angezeigt:
Abbildung 15: Darstellung der Spalten in Englisch
Abbildung 15: Darstellung der Spalten in Englisch
  Gleiches gilt für die Daten der Dimension:
Abbildung 16: Werte in Englisch
Abbildung 16: Werte in Englisch
 
Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden