07.01.2013

Was TelCos über Endgeräte und deren Nutzung wissen sollten („Handset Cube“)

Business Value

Die Telekommunikationsbranche ist in einer sehr dynamischen Marktsituation. Wer die Vorlieben der Anwender rechtzeitig erkennt, ist klar im Vorteil. Jens Kröhnert, ORAYLIS GmbH, analysiert integrierte BI Systeme in der TelCo-Welt am Beispiel von E-Plus.

Neue Netze, Flatrate-Tarife, beliebig vom Kunden schaltbare Optionen als auch Endgeräte mit neuen Funktionalitäten fordern eine große Flexibilisierung der Angebotsstrukturen und stellen immer neue Herausforderungen an die Anbieter. Alleine die Kombination von Datenflatrate mit modernen Smartphones, die den Versand von Kurznachrichten ohne Nutzung des SMS-Dienstes erlauben, fordern Anpassungen an Tarif- und Optionsmodellen. Um aus Anbietersicht die gebotene Flexibilität auf neue Markt- und Endbenutzerverhalten effektiv umsetzen zu können sind integrierte BI Systeme notwendig. Es gilt, Kunden und deren Verträge mit allen Ausprägungen, als auch die tatsächliche Nutzung der Dienste und Endgerätetypen in Zusammenhang zu bringen. ...

it verlag: Fach-Magazin: it management + Online-Portal: www.it-daily.net

Anhang:  Endgeräte und deren Nutzung in der Telco BI Welt (Handset Cube)_JK (PDF)

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden

Unsere Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalitäten bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie unter §5 Informationen und Links, wie Sie diesen Maßnahmen jederzeit widersprechen können.

Datenschutzerklärung