Kundenerfolge

Digitale Services helfen Parkhausbetreibern und -nutzern

Auf einen Blick

  • Spezielles BI-Modul ermöglicht datenbasiertes Parkhausmanagement
  • Betreiber können auslastungsabhängige Tarife definieren
  • Lösung ermöglicht bessere Auslastung und eine höhere Kundenbindung

Die Geschäftssituation unseres Kunden

Business Intelligence (BI) Systeme bieten in nahezu jeder Branche die Möglichkeit, mit Daten neue Werte für das eigene Geschäft und den Kunden zu erschließen. Ein gutes Beispiel bietet ein führender Anbieter für Parkhausinfrastruktur. Das Unternehmen liefert Parkhausbetreibern ganz unterschiedliche Komponenten für den operativen Bereich – angefangen bei Schrankenanlagen über Videoüberwachung bin zu Kassensystemen und Softwaresteuerungen.

Gemeinsam mit uns wollten die Verantwortlichen nun ihr Angebot durch datengetriebene Services erweitern, von denen sowohl die Parkhaubetreiber als auch deren Kunden profitieren. Im Mittelpunkt standen vor allem auslastungsabhängige Tarifmodelle, die sich stärker an den Gewohnheiten der Parkhausnutzer orientierten.

Die Lösung für unseren Kunden

Zu diesem Zweck haben wir die operative Software, die das Unternehmen für jeden Parkhausbetreiber bereitstellt, durch ein spezielles Business-Intelligence-Modul erweitert. Es basiert auf dem SQL Server von Microsoft und bietet vielfältige Auswertungsmöglichkeiten. Hier werden die operativen Daten des Betreibers extrahiert, aufbereitet und schließlich in einem Data Warehouse (DWH) gesammelt. Das Spektrum der Daten reicht von technischen Ereignissen wie Schrankenbewegungen bis hin zum Cash-Flow. Über einen OLAP-Cube mit Analysis Services werden dann entsprechende Berichte bereitgestellt. Ebenso können die Betreiber auf den Daten freien Ad-hoc-Analysen vornehmen.

Wie aus Daten neue Werte werden

Mit Hilfe dieser Lösung können die Kunden unseres Kunden nun erstmals Parkhausnutzer in Gruppen wie Dauerparker oder Einmalnutzer segmentieren. Ausgehend von solchen Informationen lassen sich verschiedene Preismodelle durchkalkulieren, die die Auslastung wie auch den Umsatz verbessern. Beispielsweise erhalten Dauerparker eigene Kundenkarten zu speziellen Tarifen. Werden indes typische Auslastungslücken identifiziert, so kann der Betreiber zu diesen Zeiten besonders günstige Preise anbieten. Zudem gibt es die Möglichkeit, über alle Standorte hinweg minutengenaue Stände abzufragen und den Gesamtumsatz abzurufen. In der Folge sorgt das intelligente Parkraummanagement für eine bessere Auslastung, höhere Umsätze und eine gesteigerte Kundenbindung.


turn your data into value.

jetzt Teilen auf

Auf einen Blick

  • Spezielles BI-Modul ermöglicht datenbasiertes Parkhausmanagement
  • Betreiber können auslastungsabhängige Tarife definieren
  • Lösung ermöglicht bessere Auslastung und eine höhere Kundenbindung
turn your data into value

Lassen Sie uns loslegen!

Möchten auch Sie Ihre Daten für digitale Services nutzen, mit denen Sie sich einen Vorsprung gegenüber Ihren Wettbewerbern verschaffen?

Join #teamoraylispeople

Gestalte mit uns
die Welt der Daten