20.04.2016

Senior Consultant Business Intelligence – im Gespräch mit Daniel

Daniel

Beschreibe kurz deinen Werdegang …
Daniel: Während meines zweiten Studiensemesters im Studiengang „Technische Informatik“ hatte ich die Idee, alles mit ein wenig mehr Praxis zu würzen. Da ich zu dem Zeitpunkt in Düsseldorf wohnte, habe ich kurzer Hand zum Telefonbuch gegriffen und geschaut, welche IT-Firmen im näheren Umfeld zu finden waren. Dabei habe ich ORAYLIS gefunden, mir die Webseite angeschaut und spontan den Telefonhörer in die Hand genommen, um mich um eine Praktikantenstelle zu bewerben. Ich wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und wenig später eingestellt. ORAYLIS gab mir die Gelegenheit, mein Studium zum Diplom-Ingenieur sowie auch noch zum Master Informatiker abschließen zu können. Im weiteren Verlauf hat das Unternehmen dann einen Wechsel vom IT-Systemhaus zur IT-Beratung vollzogen, was mich vor spannende Herausforderungen gestellt hat.

Zusammen mit meinem damaligen Mentor Thomas Strehlow (Geschäftsführender Gesellschafter, ORAYLIS) habe ich kontinuierlich daran gearbeitet, neue berufliche Ziele zu definieren, die auch im Einklang mit meinen persönlichen Interessen stehen. So konnte ich mich beruflich vom Praktikanten, über den Junior Consultant und Consultant bis heute zum Senior Consultant weiterentwickeln.

Arbeitsalltag eines Senior Consultant Business Intelligence

Wie sieht ein ganz normaler Tag bei ORAYLIS für dich aus?
Daniel: Einen ganz normalen Tag bei ORAYLIS gibt es für mich nicht. Es gibt Projekttage bei Kunden, Tage mit starken vertrieblichen Aktivitäten, an denen ich mehr auf strategischer Ebene meine aktuellen Projekte plane, Schulungen oder interne Veranstaltungen.

Was macht ORAYLIS für dich aus?
Daniel: Persönlichkeit, offene Strukturen, die Menschen.

Warum ist ORAYLIS der perfekte Arbeitgeber für dich?
Daniel: Den perfekten Arbeitgeber gibt es nicht, genauso wenig wie es den perfekten Mitarbeiter gibt. Letzten Endes zählen die Menschen und es kommt darauf an, dass der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer sich gegenseitig respektieren. Beide brauchen ein gesundes Verlangen danach, die jeweiligen privaten wie auch beruflichen Interessen aufeinander abzustimmen. Die Menschen, dabei meine ich besonders unsere Geschäftsführer, zeigen mir diesen Respekt und streben danach, die Dinge in Einklang zu bringen.

Dein Lieblingsplatz im neuen Office:
Daniel: Der Hafen und die Küche

Lieber Daniel, ich danke dir für das nette Gespräch und wünsche dir noch viele spannende Aufgaben und Herausforderungen bei ORAYLIS.

Wir suchen laufend neue Kollegen! Schaut doch mal auf unsere Karriereseite!

Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden