Umsetzung von Smart Products bei der WMF Group

Webinar
online

Im Rahmen der aktuellen Webinar-Serie von Microsoft berichtet Big Data & IoT Evangelist Jens Kröhnert von der digitalen Transformation der WMF Group. Erfahren Sie, wie analoge Produkte über das Internet of Things zu Smart Products weiterentwickelt werden.

Weniger Kosten, höhere Effizienz, umfassende Arbeitserleichterung – die Vorteile sind vielfältig, wenn ursprünglich analoge Produkte über das Internet of Things in die digitale Welt gehoben werden. Das beste Beispiel für solche Smart Products sind die professionellen Kaffeemaschinen der WMF Group: Eine Echtzeit-Anbindung an die Cloud generiert laufend aktuelle Statusinformationen etwa zu Auslastung und Nutzung. Prognose-Szenarien optimieren Wartungsintervalle und führen zu handfesten Produktverbesserungen. Daraus resultieren diverse Business Cases, durch die sich das Unternehmen zunehmend vom reinen Produkthersteller zum Anbieter digitaler Services wandelt.

Wie aber treffen Unternehmen die richtige Auswahl aus der Vielzahl der Optionen? Welcher Business Case lohnt sich, welcher nicht? Und vor allem: Wie lassen sich die Smart Products technisch realisieren? Das Webinar gibt anhand des WMF-Beispiels eine Antwort auf diese Fragen. Die Teilnehmer erfahren, wie eine Data Analytics Plattform für die digitale Transformation umgesetzt wird. Dabei werden Aspekte des agilen Projektmanagements ebenso beleuchtet, wie die konkrete Anbindung an die Azure Cloud von Microsoft.

Umsetzung von Smart Products bei der WMF Group


Das Webinar findet am 23.01.2018 von 13 – 14 Uhr statt. Anmelden können Sie sich auf der Microsoft-Website.

Teilen auf

We turn data into value! Kontaktieren Sie uns.

Gerne beraten wir Sie persönlich!
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Jetzt kontaktieren