Azure Cost Monitor: Cloud-Kosten immer im Blick

2 Tage/4 Tage

Für Unternehmen, die maximalen Gewinn aus ihren Big Data ziehen wollen, gibt es heutzutage kaum mehr einen Weg um die Cloud. Jedoch: Wer die entstehenden Kosten nicht laufend überwacht, kann schnell eine böse Überraschung erleben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Azure Cost Monitor Ihre Kosten in der Microsoft-Cloud immer im Blick behalten!

Microsoft Azure zählt zu den führenden Cloud-Angeboten für Geschäftsanwender. Rechen- und Speicherkapazitäten können nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Innerhalb weniger Minuten lassen sich vollständige Analyse-Landschaften aufbauen und wieder abschalten. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, die Potenziale in ihren Datenbeständen gezielt auszuschöpfen.

Jedoch: Aufgrund der Vielfalt der Dienste und Optionen sind die Azure Kosten schwer im Blick zu behalten. Wer die Komponenten seiner Cloud-Lösung nicht laufend überwacht, der kann schnell eine böse Überraschung erleben. Deshalb hat ORAYLIS den Azure Cost Monitor entwickelt: eine Anwendung, mit deren Hilfe Sie etwaige Kostentreiber schnell identifizieren und transparent machen können.

Im Kontext unseres Workshops schneiden wir den Azure Cost Monitor exakt auf Ihre Ansprüche zu. Abhängig von Ihrer Strategie haben Sie die Wahl zwischen einer Speicherung der Daten auf einem SQL Server oder direkt im Analyse-Werkzeug Power BI. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie Trends erkennen, kritische Komponenten ausfindig machen und Alarmfunktionen einrichten. Ebenso werden Sie mit der Erstellung von Azure Kosten Berichten und der Verteilung an relevante Nutzergruppen vertraut gemacht.

Im Überblick

Azure Cost Monitor einrichten:

  • Bedarfsanalyse: Was verursacht Kosten? Was gilt es zu überwachen?
  • Bedarfsanpassung der vorhandenen Azure-Ressourcen
  • Konfiguration der relevanten Komponenten
  • Inbetriebnahme der Lösung, Verbrauchsdaten verfügbar machen

Azure Cost Monitor verwenden:

  • Kritische Komponenten identifizieren
  • Trends erkennen und entsprechende Rückschlüsse ziehen
  • Alarmfunktionen einrichten
  • Azure Kosten Berichte erstellen und verbreiten

Dauer und Kosten

  • Azure Cost Monitor mit Datenhaltung in Power BI: 5.000,- € (2 Tage vor Ort)
  • Azure Cost Monitor mit Datenhaltung auf SQL Server: 7.000,- € (4 Tage vor Ort)

Unverbindliches Angebot anfordern

Schulung/Workshop:
Azure Cost Monitor: Cloud-Kosten immer im Blick
Dauer: 2 Tage/4 Tage

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Teilen auf

We turn data into value! Kontaktieren Sie uns.

Gerne beraten wir Sie persönlich!
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Jetzt kontaktieren