09.11.2018

ORAYLIS-Projekt gewinnt BARC Award 2018

Die digitale Plattform der WMF Group erhält den BARC Best Practice Award für Konzernlösungen. Realisiert wurde das Projekt von ORAYLIS.

WMF und ORAYLIS sind die Gewinner des BARC Awards 2018
Die Projektverantwortlichen der WMF Group und ORAYLIS GmbH freuen sich über den BARC Best Practice Award 2018 für Konzernlösungen im Bereich Business Intelligence & Analytics. (Bild: ORAYLIS)

Düsseldorf/Geislingen an der Steige – Die WMF Group hat den BARC Best Practice Award 2018 für Konzernlösungen im Bereich Business Intelligence & Analytics gewonnen. In Ihrer Begründung lobte die Fachjury den hohen Innovationsgrad der Lösung, die einen wichtigen Beitrag zur digitalen Transformation des Weltmarktführers für gewerbliche Kaffeemaschinen leistet. Mit auf dem Siegertreppchen stand die ORAYLIS GmbH. Die Düsseldorfer Business-Intelligence- und Data-Analytics-Experten haben das Projekt federführend umgesetzt. Auf den weiteren Plätzen finden sich die Deutsche Bahn sowie die Automatisierungstechniker von Festo. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Big Data World in Frankfurt statt.

Vom Hersteller zum Lösungsanbieter

„Am meisten beeindruckt hat uns, dass die Lösung einen konkreten Einfluss auf das Geschäftsmodell hat“, so BARC-Geschäftsführer Dr. Carsten Bange bei der Preisübergabe. Zentraler Baustein der Lösung ist eine digitale Cloud-Plattform, auf der Sensordaten der Maschinen in Echtzeit gesammelt und aufbereitet werden. Aus der Verknüpfung mit dem Unternehmensnetz sowie externen Daten resultieren diverse Business Cases, durch die sich die WMF Group vom reinen Produkthersteller zum Anbieter digitaler Services gewandelt hat. Unter anderem bietet das Unternehmen heute seinen Kernzielgruppen – wie Food Chain Managern, Facility Managern und Servicetechnikern – nutzerfreundliche Apps mit vielfältigen Zusatzinformationen und Steuerungsfunktionen an.

Zukunftsweisendes Cloud-Projekt

Für das ORAYLIS-Team fühlt sich der WMF-Sieg wie der eigene an: „Für uns handelte es sich von Anfang an um ein tolles Projekt, dass wir mit viel Herzblut und großer Leidenschaft verfolgt haben“, so Thomas Strehlow. Gleichzeitig ist für den ORAYLIS-Gründer und Gesellschafter die Lösung der WMF Group wegweisend für die Zukunft: „Projekte mit so vielfältigen Anforderungen lassen sich hervorragend in der Cloud umsetzen. Dabei sehen wir uns erneut darin bestätigt, dass wir uns voll auf Microsoft-Technologien konzentrieren. Das Azure-Angebot bietet die idealen Werkzeuge für solch anspruchsvolle Projekte – und wir beherrschen diese Werkzeuge, wie kein anderer Anbieter in Deutschland.“

Lesen Sie weitere Details zum WMF-Projekt.

 

Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden