27.05.2020

BI + Process Mining: Wir starten eine Partnerschaft mit PAF

PAF Team

Die Process-Mining-Experten von PAF sind neuestes Mitglied in unserem Partnernetzwerk. Durch die Zusammenarbeit ermöglichen wir es unseren Kunden, operative Geschäftsprozesse schnell und effizient zu verbessern und sich so nachhaltige Vorteile im digitalen Wettbewerb zu verschaffen.

Business-Intelligence(BI)- und Analytics-Lösungen werden bis heute vor allem mit fundierten Entscheidungen bei drängenden Geschäftsfragen in Verbindung gebracht. Jedoch können die modernen Datenplattformen noch viel mehr. Das zeigen wir mit unserer neuen Partnerschaft mit der Process Analytics Factory – kurz PAF. Das Unternehmen ist mit seinem Produkt PAFnow einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Process-Mining-Software weltweit. Durch die Integration von Process Mining in unsere auf Microsoft Azure Plattform entwickelten Datensysteme können sich Kunden in kürzester Zeit einen Überblick über alle operativen Prozesse verschaffen, die Schwachstellen aufdecken sowie kontinuierlich Verbesserungen vornehmen.

Prozesssteuerung mit Power BI

„Wir haben Process Mining schon länger auf dem Schirm. Schließlich können wir über unsere Lösungen inzwischen umfangreiche Daten für eine effiziente Steuerung operativer Prozesse bereitstellen,“ erläutert unser CSO Carsten Müller. „Allerdings wollten wir das Thema mit dem richtigen Partner angehen – mit jemandem, der Prozessoptimierung als integralen Bestandteil einer BI-Umgebung und insbesondere der Microsoft-Welt versteht. Insofern ist PAF genau der Partner, den wir gesucht haben.“

PAF geht mit seinem Process-Mining-Werkzeug neue Wege: Die Software ist direkt in Power BI eingebunden, Microsofts Quasi-Standard für die unternehmensweite Datenanalyse. Dadurch stehen dem Nutzer direkt sämtliche Konnektoren für den Datenzugriff und Prozessautomatisierungen zur Verfügung, die sonst in jahrelanger Kleinarbeit hätten aufgebaut werden müssen. Gleichzeitig können die nahezu unbegrenzten Analyse- und Visualisierungsoptionen von Power BI für die Prozesserkennung und -prüfung genutzt werden.

Process-Mining-Werkzeug visualisiert einen Geschäftsprozess
Process-Mining-Werkzeuge erkennen anhand von Datenspuren aus Informationssystemen den Ist-Zustand eines Prozesses und stellen ihn visualisiert zur Verfügung.

Viele Potenziale für unsere Kunden

Von der Partnerschaft mit PAF können unsere Kunden in Zukunft viele neue Impulse erwarten. „Durch die immer weiter steigende Verfügbarkeit von Daten und deren Verwendung in Echtzeit lassen sich die Business-Anforderungen von Unternehmen immer weiter integrieren, und das idealerweise auf Basis einer Technologie-Plattform. Daraus entstehen spannende neue Ansätze und gemeinsame Projekte, die wir im Schulterschluss angehen werden“, so Carsten. Zudem gilt es, erfolgte Prozesskorrekturen laufend zu monitoren und daraus weitere Optimierungsmaßnahmen abzuleiten. Hierfür bietet die Microsoft-Plattform noch viele Möglichkeiten, wie beispielsweise KI-Lösungen, Prozess-Automatisierungen mit RPA oder eine Einbindung in die unternehmensweite Kommunikation mit Hilfe von Kollaborationswerkzeugen.

Wer mehr über unsere Partnerschaft erfahren möchte, der findet weitere Informationen im Interview mit Carsten und PAF-Geschäftsführer Tobias Rother: Mehr Effizienz für Geschäftsprozesse auf Basis digitaler Spuren.

Am 09. Juni zeigen wir in einem gemeinsamen Webinar, wie Unternehmen mit unseren Lösungen ihre Prozessdaten im Handumdrehen in Erkenntnisse und konkrete Aktionen verwandeln können. Jetzt dabei sein: So optimieren Sie mit Process Mining Ihre Geschäftsprozesse.

Unsere Webinar Empfehlung

Webinar Process Mining

 

Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden