03.08.2020

Power BI Tipps & Tricks: So können Sie Zeit beim Wechsel von Hierarchien sparen

Business Value

Wer häufiger vertiefende Analysen über die Drillthrough-Funktion einer Power BI Visualisierung durchführt, der wird bereits festgestellt haben: Das Hin- und Herspringen zwischen den einzelnen Hierarchieebenen gestaltet sich ziemlich unpraktisch und kostet Zeit. Darum möchte ich in diesem Blog-Beitrag zeigen, wie sich der Vorgang durch das Setzen eines Parameterfilters deutlich vereinfachen lässt. Als Beispiel soll uns hierbei eine gängige Datumshierarchie dienen, die aus den Ebenen „Jahr“, „Monat“, „Kalenderwoche“ und „Tag“ besteht.

Hilfstabelle als Basis für Parameterfilter

Ausgangspunkt bildet eine Hilfstabelle, die sich mit dem folgenden Code-Schnipsel sehr einfach erstellen lässt:

  1. ParameterDate =
  2. VAR Startdatum = DATE(2010,01,01)
  3. VAR Enddatum = now()
  4. RETURN
  5.  
  6. UNION(
  7.         ADDCOLUMNS(
  8.                 CALENDAR(Startdatum,Enddatum)
  9.                 , "Datepart_Name"
  10.                 , "Tag"
  11.                 , "Datepart_ID"
  12.                 , CONVERT(RIGHT(Format( [Date],"YYYYmmdd"), 2), INTEGER)
  13.                 )
  14.         , ADDCOLUMNS(
  15.                 CALENDAR(Startdatum,Enddatum)
  16.                 , "Datepart_Name"
  17.                 , "Monat"
  18.                 , "Datepart_ID"
  19.                 , CONVERT(RIGHT(LEFT(Format( [Date],"YYYYmmdd"), 6),2), INTEGER)
  20.                 )
  21.         , ADDCOLUMNS(
  22.                 CALENDAR(Startdatum,Enddatum)
  23.                 , "Datepart_Name"
  24.                 , "Kalenderwoche"
  25.                 , "Datepart_ID"
  26.                 ,  WEEKNUM([Date],2)
  27.                 )
  28.         , ADDCOLUMNS(
  29.                 CALENDAR(Startdatum,Enddatum)
  30.                 , "Datepart_Name"
  31.                 , "Jahr"
  32.                 , "Datepart_ID"
  33.                 , CONVERT(LEFT(Format( [Date],"YYYYmmdd"), 4),INTEGER)
  34.                 )
  35.         )

Daraus resultiert eine einfache Datumstabelle mit diesen Spalten:

  1. Vollständiges Datum (Date)
  2. Datum aufgeschlüsselt in Tag, Monat und Jahr als Zahlen (Datepart_ID)
  3. Datum aufgeschlüsselt in Tag, Monat und Jahr als Namen (Datepart_Name)

Hilfstabelle, die zum Setzen eine Parameterfilters für das Datum in Power BI dient.

Somit enthält unsere Hilfstabelle für alle vorliegenden Datumswerte die entsprechenden Ausprägungen „Tag“, „Monat“, „Jahr“ und „Kalenderwoche“.

Beziehung zur Datumstabelle setzen

Im Anschluss setzen wir in der Modellsicht von Power BI die erstellte Hilfstabelle mit unserer eigentlichen Datumstabelle in Beziehung. Wichtig ist hierbei, dass eine Filterung in beide Richtungen erlaubt ist:

In der Modellansicht von Power BI werden Datumstabelle und Hilfstabelle in Beziehung gesetzt.

Der Parameterfilter wird nun mit Hilfe der Spalte Datepart_Name erstellt. Um den Filter nutzen zu können, bauen wir ein Balkendiagramm, auf dessen Achse die Datepart_ID gelegt wird. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

Balkendiagramm in Power BI, bei dem über den Parameterfilter das Jahr angezeigt wird.

Und das wär´s eigentlich schon. Wir können nun über den Datepart_Namen schnell und einfach zwischen den Hierarchieebenen wechseln und die entsprechenden Werte anzeigen lassen. Hier eine Monatsansicht:

Balkendiagramm in Power BI, bei dem über den Parameterfilter die Monate angezeigt werden.

Noch ein kleiner Tipp: Die Anzahl der Balken schwankt beim Hierarchiewechsel zwangsläufig – etwa zwischen den 12 Monaten und den 52 Wochen eines Jahres. Wer diesen „Ziehharmonika“-Effekt vermeiden möchte, der kann die Anzahl der Balken auf einen festen Wert setzen, indem er im Filterbereich die Datepart_ID auf Top N nach Datum_ID filtert:

Festlegung der Balkenanzahl im Filterbereich in Power BI.

So lassen sich beispielweise nur die letzten 12 Wochen eines Jahres anzeigen. Dieses Prinzip lässt sich auf sämtlichen Hierarchiestufen anwenden.

Wenn Sie Fragen zum Umgang mit Power BI haben, dann stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Oder besuchen Sie unsere Power BI Webinare.

Banner zu Power BI Webinaren

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Teilen auf

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Lassen Sie sich regelmäßig über alle Neuigkeiten rundum ORAYLIS und die BI- & Big-Data-Branche informieren.

Jetzt anmelden