BI & Big Data auf einer Plattform - Lösungen für die moderne Analytics-Welt

Das ORAYLIS Business Breakfast schlägt eine Brücke zwischen den teils widersprüchlichen Anforderungen von IT und Fachbereichen beim Aufbau einer modernen Analytics-Plattform. Anhand konkreter Projekte wird gezeigt, wie Sie eine Modernisierung Ihrer DWH-Umgebung zur Zufriedenheit aller Beteiligten zum Ziel führen und Ihr Unternehmen für das Big-Data-Zeitalter rüsten.

Die moderne Analytics-Welt stellt Unternehmen vor kontroverse Herausforderungen: Einerseits existieren oftmals schon verschiedene BI- bzw. DWH-Lösungen. Andererseits kommen neue Anforderungen aus den Bereichen Big Data und Data Driven Innovation hinzu, in deren Kontext sich Fachanwender schnelle und leistungsfähige Analysen mit modernen Self-Service-Tools wünschen.
 
Wie aber lässt sich diese wachsende Kluft überwinden? Welche Technologien und Architekturen sind sinnvoll? Was gilt es im Rahmen des Projektmanagements zu beachten? Das ORAYLIS Business Breakfast schlägt eine Brücke zwischen den teils widersprüchlichen Anforderungen von IT und Fachbereichen. Dabei wird anhand konkreter Projekte gezeigt, wie Sie eine Modernisierung Ihrer DWH-Umgebung zur Zufriedenheit aller Beteiligten zum Ziel führen und Ihr Unternehmen für das Big-Data-Zeitalter rüsten.
 
VORTRÄGE

Moderne Analytics: Herausforderungen für den Fachbereich
•    Fachanwender zwischen Agilität, Self-Service und Realtime
•    Management neuer Technologien – eine Notwendigkeit?
•    Maßnahmen für eine optimale Unterstützung der Fachbereiche

Es muss kein Abriss sein: Modernisierung bestehender DWHs
•    Indikatoren für einen Modernisierungsbedarf
•    Aufbau einer modernen Analytics-Lösung
•    Vorgehensweise: Neubau vs. Modernisierung

Entscheidungsfindung: Big Data – aber wie?
•    Open Source Hadoop, On-Premise, Cloud, Managed Services
•    Vor- und Nachteile verschiedener Ansätze
 

REFERENTEN

Alexander Thume, Head of Data Warehouse, ORAYLIS GmbH
Diplom-Wirtschaftsinformatiker Alexander Thume ist seit rund 15 Jahren im BI-Umfeld tätig. Bei ORAYLIS verantwortet er als Principal Consultant die Business Unit „Data Warehouse“. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen auf der Leitung großer DWH-Projekte sowie dem strategischen Wachstum in diesem Bereich.

Jörg Stephan, Head of Big Data, ORAYLIS GmbH
Jörg Stephan ist seit mehr als 25 Jahren in der BI-Branche tätig. Unter anderem war er bei Microsoft Services für die digitale Transformation von Großunternehmen verantwortlich. Zudem blickt er auf eine erfolgreiche Geschäftsführertätigkeit innerhalb der Reply-Gruppe zurück. Seit Mitte 2016 leitet er als „Head of Big Data“ den Ausbau des Big-Data Geschäftes bei ORAYLIS.

 

Anmeldung

newcode
Back To Top